Philippinen - Auswandern - Fahrzeugkauf Insel Cebu - Philippinen - Auswandern - Insel Cebu - Leben im Paradies

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Philippinen - Auswandern - Fahrzeugkauf Insel Cebu

Auswandern > Sonstiges
 
 
Ohne ENGLISCH auf den Philippinen ein Fahrzeug kaufen - das wird schwierig! Hier unsere Empfehlung für einen wirklich guten ENGLISCH - Sprachkurs: Sprachenlernen24!

Mit dem ENGLISCH - Multimedia - Sprachkurs von Sprachenlernen24 beherrschen Sie in kürzester Zeit ENGLISCH - auch ohne Vor-Kenntnisse.
Fit für den Fahrzeugkauf mit ENGLISCH ! Unser "Fahrzeugkauf" - Multimedia - Sprachkurs - Tipp: Sprachenlernen24!

 




Fahrzeugkauf auf der Insel Cebu




Es soll ja noch immer einige "Experten" auf dieser Welt geben, die meinen, der Ochsen-Karren sei auf den Philippinen das Fortbewegungsmittel Nr. 1.
Wollen wir diese "Fachleute" in Ihrem Glauben lassen und uns der Realität zuwenden. Wer die Insel Cebu das erste Mal bereist, wird sich bei dem
enormen Verkehrsaufkommen erstaunt die Augen reiben und feststellen: Auch hier gibt es Autos und Motorräder in Hülle und Fülle.

Alle gängigen Automarken, ob neu oder gebraucht, gibt es auf der Insel zu kaufen  - es bleiben keine Wünsche offen. Den Großteil der
Fahrzeuge auf den Straßen von Cebu bilden natürlich die japanischen und südkoreanischen Automarken.



Einen Neuwagen kaufen...


Die meisten Autohäuser mit Neuwagen gibt es in Cebu-City. Auch viele europäische Automarken, allerdings mit ihren Modellen für den asiatischen
Raum, sind hier vertreten. Der Wertverfall eines Neuwagen ist auf der Insel Cebu langsamer als in Deutschland und günstige koreanische Klein-
wagen sind neu schon ab € 8.500,00 zu haben. Die Zulassung und das erste Jahr Versicherung (nur Haftpflicht) übernimmt oft der Händler.



Einen Gebrauchtwagen kaufen...


Bedingt durch den langsamen Wertverfall bei den Neuwagen sind Gebrauchtwagen im Vergleich zu Europa recht teuer,
stellen aber für den Filipino immer noch einen recht beachtlichen Wert da.

Eine preiswerte Alternative beim Fahrzeugkauf auf den Philippinen sind die Multicabs, aus Japan, China und Korea importierte
Gebrauchtwagen (Surplus). Hierbei handelt es sich um umgebaute Klein-Lieferwagen verschiedenster Bauart
(2-Sitzer-Kabine mit Pritsche, Doppel-Kabine mit Pritsche, Multi-Van etc.).

Meist wird hier aus 3 unbrauchbaren Autos noch ein brauchbares zusammengebaut, man kann mit diesen
Gefährten Glück haben - oder natürlich auch nicht, wenn nach 100 Kilometern die ersten Probleme
auftreten. Fahrbereite und neu-lackierte Multicabs gibt es schon ab € 1.000,00.



Weiterhin gibt es aus Japan importierte Marken-Fahrzeuge, bei denen die Lenkung von Links- auf Rechtsverkehr umgebaut werden (Converted).
Auch bei diesem Fahrzeugkauf ist Vorsicht geboten, denn der Umbau von rechts auf links wird oft nicht fachmännisch durchgeführt.



Wo man Gebrauchtwagen kaufen kann...



Einen Gebrauchtwagen können Sie an jeder Ecke, verteilt über die ganze Insel Cebu, egal ob von einem Händler oder Privat, kaufen.
Die größte Auswahl an Händlern finden Sie in Cebu-City. Im Kaufpreis sind hierbei schon die Anmeldung und
das erste Jahr der Versicherung inclusive - halt alles reine Verhandlungssache.


Auch im Internet finden Sie Gebrauchtwagen in allen Preisklassen.

Hier einige interessante Seiten:



http://cars.sulit.com.ph/

http://www.adpost.com/ph/

http://cebu.locanto.ph/used-cars/902/

http://www.ayosdito.ph/Cebu-and-Central-Visayas/for-sale




Ein neues oder gebrauchtes Motorrad kaufen...



Wie schon beim Auto, finden Sie auch Händler für neue und gebrauchte Motorräder auf der ganzen Insel. Vermehrt drängen jetzt auch
chinesische Fabrikate auf den Markt und kratzen an dem Monopol - Stellung der japanischen Motorrad - Hersteller.

Beim Kauf eines chinesischen Motorrad´s sollte man allerdings Vorsicht walten lassen. Zwar sind diese in der Anschaffung bis zu 40 %
günstiger, bei Qualität, Zuverlässigkeit und Lebensdauer müssen aber ganz klare Abstriche gemacht werden.

Barzahlung wird beim Kauf eines Motorrad´s gerne gesehen und es lassen sich so einige Extra´s (1 Jahr Versicherung,
kostenlose Zulassung, ein neuer Helm oder ein Schonbezug für die Sitzbank) heraushandeln.




Ein Auto oder Motorrad anmelden...



Natürlich dürfen Sie Ihr Auto oder Motorrad auch gerne alleine, ausgestattet mit allen verfügbaren Unterlagen, bei der LTO anmelden.
Für den ganzen Anmelde-Prozess sollte man aber einen ganzen Tag Zeit einplanen. In der unmittelbaren Umgebung der LTO
befinden sich Versicherungen, die gegen geringes "Trinkgeld" die Anmeldung für Sie übernehmen. Oder Sie suchen sich
gleich im Vorfeld einen zuverlässigen Einheimischen, der die Formalitäten für Sie übernimmt - der einfachste Weg.



Einige Besonderheiten...


Egal, wo Sie Ihren fahrbaren Untersatz kaufen: Lassen Sie den Kaufvertrag auf jeden Fall von einem Notar beglaubigen, denn
nur mit einem notariellen Stempel ist der Kaufvertrag auch offiziell. Kaufen Sie bitte nie ein Fahrzeug ohne
diesen beglaubigten Kaufvertrag. Die Kosten für den Notar liegen ca. bei 1% des Kaufwertes.

Falls Sie ein Fahrzeug als Gebraucht-Import aus Japan, China oder Korea kaufen, achten Sie bitte darauf, daß das Fahrzeug
bereits 1x auf den Philippinen registriert wurde. Dies erkennen Sie an einem vorhandenen Nummernschild
und in den Fahrzeugpapieren. Wenn nicht, lassen Sie die Finger von dem Fahrzeug.

Das Nummernschild für ein Fahrzeug bleibt trotz Besitzerwechsel immer das Gleiche. Sollte beim Kauf das Nummernschild
noch nicht vorhanden sein, machen Sie sich keine unnötigen Gedanken, daß kann oft einige Monate dauern,
bis Sie dieses erhalten - Hauptsache, Sie haben die gültigen Papiere.

Wohnen Sie in einem ländlichen Teil der Insel Cebu oder möchten die Insel einmal so richtig erkunden, empfiehlt sich die
Anschaffung eines geländetauglichen Auto`s oder SUV. Zwar sind die Straßen auf der Insel in einem guten Zustand,
bei einer Fahrt in die Berge ist aber mit Straßenschäden zu rechnen und hier eignet sich ein Fahrzeug mit
höherer Bodenfreiheit und Allrad halt wesentlich besser.


Geld verdienen im Internet - Auswandern - Philippinen - Uwe Fürst - Heike Fürst - Banner
 
Philippinen - Auswandern - Auslandskrankenversicherung

Folgen Sie uns auf...

Follow Me on Pinterest
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü