Philippinen - Auswandern - Tauchen auf der Insel Cebu - Philippinen - Auswandern - Insel Cebu - Leben im Paradies

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Philippinen - Auswandern - Tauchen auf der Insel Cebu

Cebu
 
 
 




Tauchen auf der Insel Cebu




Wer als Taucher nach Cebu auswandern möchte, wird auf und rund um die Insel herum die wohl schönsten Tauchreviere der Philippinen vorfinden.
Hier wird das Herz einer jeden "Wasserratte" höher schlagen, denn die Tauchgründe um Cebu sind weltweit bekannt und beliebt bei allen Tauchern,
Schnorchlern und Unterwasserfotografen. In den kristallklaren Gewässern befinden sich Korallenriffe, alte Schiffswracks, Haie, Mantas, Delfine und
Thunfische - die schier grenzenlose Artenvielfalt und Farbenpracht wird jeden in ihren Bann ziehen.


Tauchen im Paradies

Auf der Insel Cebu ist das Tauchen über das ganze Jahr hinweg möglich, die Temperaturen des Wassers liegen zwischen 26° und 30° C. Auch für die
Sicherheit im Notfall ist gesorgt: In Cebu-City befindet sich eine Dekompressionskammer. Wer bis jetzt mit dem Tauchen noch nicht in Berührung
gekommen ist, findet als Anfänger und Schnupper-Taucher auf der Insel Cebu viele Dive Center, die für eine qualifizierte Ausbildung sorgen.

Auch dient die Insel Cebu meist als Ausgangspunkt für eine Fahrt zu den Tauchplätzen rund um die Inseln Bohol, Negros und Camiguin. Die schönsten
Tauchreviere und Ausgangsstationen für Tauch-Touren befinden sich im Norden, Süd-Westen und Süd-Osten der Insel Cebu.


Tauchen auf der Insel Cebu heißt tauchen im Paradies.


Philippinen - Auswandern - Cebu - Insel Cebu - Tauchen

Tauchen auf Mactan-Island, Cebu

Ca. 30 Minuten mit dem Auto und 15 Minuten vom internationalen Flughafen Mactan entfernt, finden Sie auf Mactan-Island
gute Tauchreviere vor.

Eine lange, bis zu 60 Meter abfallende Steilwand zieht sich entlang der Ostküste und per Auslegerboot erreichen Sie in 30 Minuten Olango Island. Bestaunen Sie hier die Mangroven, Korallenriffe, Seegrasfelder, die atemraubende Unterwasserwelt und die größte Ansammlung von Zugvögeln auf den ganzen Philippinen.



Tauchen in Moalboal, Cebu


Im Süd-Westen der Insel Cebu, 90 Km von Cebu-City entfernt,
liegt das Fischerdorf Moalboal.

Hervorragende Tauchplätze zeichnen diese Gegend aus,
ob Riff-Tauchen am Panagsama Beach, Nachttauchen
oder Tauchausflüge in die nähere Umgebung.

Wegen seinem besonderen Charme wissen viele
Taucher diesen Ort zu schätzen.

20 Boots-Minuten von Moalboal entfernt liegt Pescador Island, wo
Millionen von Sardinen für ein besonderes Taucherlebnis sorgen.

Philippinen - Auswandern - Cebu - Insel Cebu - Tauchen


Tauchen in Alcoy, Cebu

Natürlich darf auch unsere Heimatstadt in dieser Auflistung nicht fehlen. Alcoy ist ein sehr ruhiges Örtchen im Süd-Osten
der Insel Cebu, ca. 100 Km von Cebu-City entfernt. Von Alcoy aus erreicht man die
schönsten Tauchreviere im südlichen Teil von Cebu.

Sumilon Island, Siquijor Island, Balicasag Island, Cabilao Island und das Cesseres Reef sind nach kurzer Bootstour zu erreichen und
bieten traumhafte Tauchgründe. Ein weiteres Highlight ist das Schwimmen mit den Walhaien von Oslob,
ein unvergessliches Erlebnis für Taucher und Schnorchler - keine 20 Km entfernt.


Philippinen - Auswandern - Cebu - Insel Cebu - Tauchen


Tauchen in Malapascua


Malapascua ist eine kleine Insel nördlich der Insel Cebu und bequem in 45 Minuten per Boot zu erreichen.

Hier findet man Steilwände, Nacktschnecken, Mandarinfische, Pygmäen-Seepferdchen und das 100 Meter lange Wrack der im Jahr 1988 gesunkenen Fähre "Dona Marilyn".


Insel Cebu - das Paradies für Taucher und Schnorchler.

 
Geld verdienen im Internet - Auswandern - Philippinen - Uwe Fürst - Heike Fürst - Banner
 
Philippinen - Auswandern - Auslandskrankenversicherung

Folgen Sie uns auf...

Follow Me on Pinterest
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü